Anrufen bei 1450

Rufen Sie an, wenn Sie sich selbst unwohl fühlen oder für jemanden sorgen.

Wie funktioniert ein Anruf bei 1450?

Sie haben ein gesundheitliches Problem
Sie haben plötzlich ein gesundheitliches Problem, das Sie beunruhigt. Sie sind also selbst betroffen, oder Sie sind direkt bei der betroffenen Person.

Wählen Sie 1450 ohne Vorwahl
Rufen Sie die Nummer 1450 ohne Vorwahl über das Handy oder Festnetz an.

Halten Sie Ihre E-Card bereit
Halten Sie bitte Ihre E-Card bzw. ihre Sozialversicherungsnummer sowie - falls vorhanden - Informationen zu Vorerkrankungen, Allergien und ihre Medikamentenliste griffbereit.

Beratung durch diplomiertes Krankenpflegepersonal
Eine medizinisch geschulte Krankenpflegeperson berät Sie am Telefon und gibt Ihnen eine passende Empfehlung. Aus rechtlichen Gründen erfolgt die Beratung ausschließlich in deutscher Sprache.

Der Anruf ist kostenlos
Die Gesundheitsberatung ist kostenlos – Sie bezahlen nur die üblichen Telefonkosten gemäß Ihrem Tarif.

Keine ärztliche Zweitmeinung, keine konkreten Diagnosen oder Medikamenten-Informationen
Wenn Sie eine „ärztlichen Zweitmeinung einholen“ möchten, ist 1450 nicht die richtige Anlaufstelle. Wenden Sie sich mit diesen Fragen an Ihren Hausarzt.

1450_Gesundheitsberatung_Lisi
„Egal ob plötzlich Schmerzen auftreten oder Sie sich unwohl fühlen - immer, wenn Sie sich nicht sicher sind ob eine ärztliche Versorgung notwendig ist, helfen wir Ihnen gerne weiter.”
Lisa Hartmann, Mitarbeiterin 1450