Ich bin Kontaktperson

Was Sie als COVID-19-Kontaktperson 

alles beachten sollten.

Meiden Sie soziale Kontakte

Sie könnten sich als enge Kontaktperson bereits mit COVID-19 angesteckt haben und das Virus selber übertragen (auch dann, wenn sie selber keine Symptome haben). Meiden Sie deshalb soziale Kontakte und verwenden Sie keine öffentlichen Verkehrsmittel.

Sie stehen auf einer Kontaktliste

Positiv getestete Personen müssen eine Liste aller engen Kontaktpersonen erstellen. Diese Daten werden dem Infektionsteam übergeben. Falls Sie nicht sicher sind, ob Sie von der positiv getesteten Person auf die Kontaktliste gesetzt wurden und im fraglichen Zeitraum engen Kontakt hatten, sollten Sie dies mit der infizierten Person klären. 
Eine Meldung bzw. Nachmeldung Ihrer Daten sollte über die positiv getestete Person erfolgen. 
Nur in Ausnahmefällen ist die Nachmeldung über www.vorarlberg.at/coronakontakt möglich.

Absonderung von Personen im gemeinsamen Haushalt

Enge Kontaktpersonen, die mit einer positiv getesteten Person im gemeinsamen Haushalt leben, werden unmittelbar nach der Übermittlung der Kontaktpersonenliste abgesondert.

Datenerhebung von Personen mit engem Kontakt, die nicht im selben Haushalt leben

Enge Kontaktpersonen, die nicht im selben Haushalt wohnen, werden mittels einer SMS aufgefordert, einen elektronischen Fragebogen zu beantworten sowie den Letztkontakt zu bestätigen. 

Im Anschluss erhalten Sie folgende Informationen: 

  • Ob eine Absonderung notwendig ist oder nicht.
  • Den Zeitraum der Absonderung.
  • Welche weiteren Maßnahmen gesetzt werden müssen.

Ggf. wird vom Infektionsteam ein Absonderungsbescheid ausgestellt, der die betroffene Person gesetzlich verpflichtet, zu Hause zu bleiben und alle Kontakte zu meiden.

Information an die Arbeitgeberin / den Arbeitgeber

Das Ergebnis des Fragebogens können Sie ausdrucken und Ihrer Arbeitgeberin bzw. Ihrem Arbeitgeber als vorläufige Bestätigung für Ihre Abwesenheit vorlegen. Weitere Details müssen individuell mit Ihrer Arbeitgeberin bzw. Ihrem Arbeitgeber vereinbart werden.

Schriftlicher Absonderungsbescheid

Der schriftliche Absonderungsbescheid der zuständigen Behörde wird Ihnen in den darauffolgenden Tagen per E-Mail und in weiterer Folge auch auf dem Postweg zugestellt.

Bei Symptomen 1450 anrufen

Sollten Sie Symptome verspüren, nehmen Sie telefonischen Kontakt mit Ihrer Hausärztin oder Ihrem Hausarzt auf oder rufen Sie 1450 an.

Verhalten bei losem Kontakt zu positiv getesteter Person

Personen mit losem Kontakt (Kategorie 2) werden von der Behörde derzeit nicht kontaktiert. Dennoch empfehlen wir Ihnen in diesem Fall, die sozialen Kontakte zu reduzieren und Ihren Gesundheitszustand für 10 Tage aufmerksam zu beobachten und die Symptome im Auge zu behalten. Es besteht keine häusliche Absonderung.